Somen und Shiitake / Somen and Shiitake

 

img_4220-1

Der Februar ist da. für mich eine Zeit über meine Ernährung nachdenken. Langsam bereite ich mich auf die Leberreinigung vor. D. h. ich trinke keinen Kaffee, esse keinen Zucker (außer Äpfel u.ä.), trinke keinen oder sehr wenig Alkohol.

Obwohl ich generell nie Industriezucker esse, sondern sehr wenig Vollrohr- und Rohrzucker und obwohl ich nur leichten Biofilterkaffee trinke, ist es für mich wichtig mindestens eine Woche vor der LEBERREINIGUNG nach und nach auf bestimmte Nahrungsmittel/Genussmittel zu verzichten.

Auf diese Art und Weise ist der Prozess der Lebereinigung um ein Vielfaches behutsamer. Denn während der Leberreinigung muss man auf vieles verzichten, worauf der Körper reagiert. Geschieht dies ohne Vorbereitung treten starke Nebenwirkungen wie Kopf- und Gliederschmerzen, Schwitzen und Übelkeit auf.

Alles über die Leberreinigung mit Japanischem Essen ist unter folgendem Link zu lesen:

https://christinefoods.com/2015/12/08/japanisches-essen-waehrend-der-leberreinigung/

Veganes Essen ohne Zucker  ist erlaubt:

https://christinefoods.com/2016/10/16/gebratenes-gemuese-misosuppe-reis-fried-vegetables-miso-soup-rice/

_________________________________________________________________

February is here. For me to think about my food and Diet. Slowly I prepare for the „liver cleans“. That is, I do not drink coffee, eat no sugar (except apples, etc.), drink no or very little alcohol.

Although I generally never eat sugar from the industry, but very little full pipe and cane sugar and although I only drink light organic filter coffee.
It is important at least one week before the „Liver Cleans“ starts to renounce gradually to certain foods / beverages.
In this way, the process of liver cleans is many times more cautious. Because during the liver cleans one has to do without much. If there is no preparation, severe side effects such as headache, limb pain, sweating and nausea occur.

All about the „Liver Cleans“ with Japanese Food is to be read under the following link:

https://christinefoods.com/2015/12/08/japanisches-essen-waehrend-der-leberreinigung/

It is even allowed to eat vegan food without sugar:

https://christinefoods.com/2016/10/16/gebratenes-gemuese-misosuppe-reis-fried-vegetables-miso-soup-rice/

Zutaten für „Somen“ (für 1 Person, erhältlich im Biosupermarkt oder Japanischen Supermarkt):

Ein Bund Somen aus einer Packung
Wasser
getrocknete Shiitake
ein EL Sake (Reiswein) oder Mirin
Etwas Rohrzucker
Kombu-Alge
Shoyu (Sojasoße)

img_4225-1

_______________________________________________________________

Ingredients for „Somen“ for (1 Person, from the Organic Supermarket or Japanese Store)
A bunch Somen from a pack
Water
dry Shiitake
1 Soup spoon Sake (Ricewine) or Mirin
Some Cane Sugar
Kombu Alga
Shoyu (Soy souce)

Zubereitung:
Wasser zum Kochen bringen und die Somen (Nudeln) 2 Minuten kochen.
In ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser durchspülen.

1 Liter Wasser mit ca. 2 x 3 cm Kombualge und ca. 5 getrocknete Shiitake zum kochen bringen lassen. Währenddessen mit Sake, Rohrzucker, Shoyu abschmecken und köcheln lassen. Nach ca. 5 Minuten die Hitze herunter drehen und die Brühe ziehen lassen.
Nach ca. 10 Minuten die Brühe noch einmal ganz heiß machen.

Etwas Somen in ein Schälchen und die Brühe darüber gießen. Auch Shiitake hinein geben. Die Nudeln mit Stäbchen essen und die Brühe aus dem Schälchen trinken.

Ich finde es sehr lecker.
Wer möchte, kann frische Shiitake anbraten und in Scheiben schneiden. Nach Geschmack etwas salzen und zum Anbraten etwas Butter nehmen. Schmeckt sehr gut zu Somen, aber auch zu vielen anderen japanischen Gerichten.

 

img_4219-1

Preparation:
Bring the water to boil and boil the somen (noodles) for 2 minutes.
Pour into a strainer and rinse with cold water.

Boil 1 liter of water with approx. 2 x 3 cm of kombu and 5 dried shiitake. Season with sake, cane sugar, Shoyu. After about 5 minutes turn down the heat and let the broth go.
After about 10 minutes make the broth hot again.

Pour some somen into a small bowl and pour over the broth. Take also Shiitake. Eat the noodles with chopsticks and drink the broth from the bowl.

For me it is very delicious.
If you like:
fresh shiitake can be fried and sliced. Add some butter and salt.
Tastes very good to Somen, but also to many other Japanese dishes.

 

Guten Appetit

Enjoy your food

Itadakimasu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s