Japanisches Abendessen mit Tofu Burger / Japanese Dinner with Tofu Burger vegan gluten free

img_3932

Zutaten für zwei Personen – alles in Bioqualität / Ingredients for two people – all in organic quality

Tofu Burger
400 g Tofu (fest)
2 Ka rotten / Carrots
etwas Brokkoli /  some broccoli
1/4 Süßkartoffel / sweet potato
1 Hand voll Sonnenblumen Körner / 1 handful of sunflowers grains
About 3-4 tablespoons of potato flour
ca. 3-4 Esslöffel Kartoffelmehl / About 3-4 tablespoons of potato flour
Salz, Chilli, Pfeffer, Schwarzer Sesam / Salt, chilli, pepper, black sesame

Miso Suppe / Miso Soup
3-4 kleine Stücke Kombu Alge / 3-4 small pieces Kombu alge
1/4 Süßkartoffel / sweet potato
etwas Brokkoli /  some broccoli
Frühlingszwiebeln klein gehackt / Spring onions chopped
6 kleine getrocknete Shiitake Pilze/ 6 small dried Shiitake mushrooms
3-4 Esslöffel Hachomiso / 3-4 tablespoons of Hachomiso

Schwarzwurzel / Black root
2 Stangen Schwarzwurzel / 2 sticks of black root
Sesam- oder Olivenöl / Sesame or olive oil
Schwarzer Sesam / Black sesame
Sojasoße (Tamari – Gluten frei) / Soy sauce (Tamari – gluten free)

Geriebener Rettich
1/2 Rettich
Tamari
Grated radish
1/2 radish
Tamari

2 Becher Reis aus dem Reiskocher
2 cups of rice from the rice cooker

Tofu Burger
Den Tofu sehr gut abtrocknen und in sehr kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit einem Papier-Küchentuch ausdrücken und die Flüssigkeit entfernen.
Wenn nur noch wenig Flüssigkeit vorhanden ist, den Tofu mit einer Gabel zerdrücken.

Dry the tofu very well and cut into very small pieces. Place in a bowl and squeeze out with a paper scouring cloth and remove the liquid.
If only a small amount of liquid is present, crush the tofu with a fork.

Karotten fein reiben und zum Tofu dazu geben. Brokkoli sehr fein schneiden (nur oberen Teil) und dazu geben. Ebenso mit der Süßkartoffel verfahren.

Finely grate the carrots and add to the tofu. Vvery finely cutten broccoli (only upper part) add to the tofu. Add the grated sweet potato.

Durchkneten und Salz, Chilli, Pfeffer und schwarzen Sesam nach Geschmack dazu und eine Hand voll Sonnenblumen Kerne untermischen.
Knead and add salt, chili, pepper and black sesame and a handful of sunflower seeds.

So viel Kartoffelmehl dazu geben, bis sich aus der Masse die Frikadellen gut formen lassen.
In Sesam- oder Olivenöl anbraten.

Add as much potato flour as you can to make the meatballs good.
Saute in sesame or olive oil.

img_3942

Miso Suppe
Einen kleinen Topf mit ca. 1 l Wasser füllen, Kombu (Algen) hinein  legen und aufkochen lassen. Die Hitze herunter stellen und das Wasser mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

Fill a small pot with approx. 1 liter of water, place Kombu (algae) in the water and boil its. Turn the heat down and let the water soak for at least 10 minutes.

In das Kombu-Wasser gestückelte Süßkartoffeln, Brokkoli und kleine getrocknete Shiitake geben und ca. 5 Minuten kochen lassen. Hitze herunter stellen, so dass es nicht mehr kocht und das Miso mit dem heißen Wasser in einer Schale verdünnen und dann in die Suppe geben und gut unterrühren.
Heiß servieren und gehackte Frühlingszwiebeln hinein geben.

Pour the sweet potatoes, broccoli and small dried shiitake and boil for about 5 minutes in the Kombu water. Turn the heat down so that it no longer boils and dilute the miso with the hot water in a dish and then add to the soup and stir well.
Serve hot and place chopped spring onions.

img_3936

Schwarzwurzel Gemüse / Black root vegetables

 

2 Schwarzwurzel Stangen mit dem Kartoffelschalen schälen und in kleine Streifen schneiden. Diese werden dann im heißen Sesam- oder Olivenöl gebraten. Schwarzen Sesam dazu geben. Zum Schluß in der Pfanne mit Tamari (Sojasoße) abschmecken.
Schmeckt sehr gut zusammen mit Reis.

Peel two black root vegetables with the potato peel and cut into small strips. Then fry it in hot sesame or olive oil. Add black sesame. Finally, season with the tamari (soy sauce).
Tastes very good together with rice.

img_3940

Den Rettich reiben und das Wasser abschütten.
In ein kleines Schälchen geben und etwas Tamari darüber gießen.

Rub the radish and pour out the water.
Pour into a small bowl and pour some Tamari over it.

Die Kombu Algen aus der Suppe herausnehmen und in einen weiteren kleinen Topf noch weiter köcheln lassen, bis sie so weich sind, dass man sie gut essen kann.
Remove the Kombu algae from the soup and simmer in another small pot until they are so soft that you can eat them well.

Remove the Kombu algae from the soup and simmer in another small pot until they are so soft that you can eat them well.
Remove the Kombu algae from the soup and simmer in another small pot until they are so soft that you can eat them well.

Diese Mahlzeit ist vegan und Gluten frei und außerdem makrobiotisch.
Die gekochten Kombu Algen in kleine Vierecke schneiden. Wenig Öl, wenig Tamari und schwarzen Sesam zum Würzen. So kann die Kombu Alge als kleine Speise gereicht werden.

This meal is vegan and gluten free and also macrobiotic.
Cut the cooked Kombu algen into small square. Some oil, some Tamari and black Sesam for seasoning. Now the Kombu alge can be served as a small dish.

img_3938

(Kombustückchen mit etwas Salat / Kombu with salad)

Guten Appetit !
Enjoy your food !
Itadakmasu ! いただきす ! (Lassen Sie uns essen!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s